Reflexintegration

Wann ist Reflexintegrations-Training sinnvoll?

<a href='https://de.freepik.com/fotos/schule'>Schule Foto erstellt von jcomp - de.freepik.com</a>

Warum wirkt Reflexintegrations-Training?

Reflexe sind unwillkürliche und stets gleichartige Reaktionen des Körpers auf einen bestimmten Reiz.

Frühkindliche Reflexe sind ein von der Natur vorgesehenes „Programm“ für die kognitive und körperliche Entwicklung deines Babys. Sie entwickeln sich in einer bestimmten Reihenfolge, bleiben eine Zeit lang aktiv und gehen dann in eine vom Kind willentlich steuerbare Bewegung über.  So lernt dein Baby seinen Körper kennen und kommt von der Bauch- und Rückenlage Schritt für Schritt zum Sitzen, zum Krabbeln und weiter zum aufrechten Stehen und Gehen.

Werden diese angeborenen Urreflexe nicht in ein vom Kind beeinflussbares Bewegungsmuster integriert, kann dies in der weiteren kindlichen Entwicklung Einfluss auf sein Verhalten, seine motorische Entwicklung und sein schulisches Leistungsvermögen haben.

Reflexintegrationstraining orientiert sich an diesem natürlichen Reflexprogramm und lässt das zentrale Nervensystem nachreifen. Dadurch werden die Qualität der Nervenverbindungen verbessert und die Gehirnareale miteinander vernetzt. So können Entwicklungsverzögerungen aufgeholt und neuronale (Schul-)Reife erreicht werden.

Aktive Restreflexe bewirken…

Ab wann Reflexintegration?

Dieses besondere Bewegungstraining wurde für Kinder ab 5 Jahren konzipiert und eignet sich bis ins Erwachsenenalter.

Was geschieht bei der Reflexintegration?

Durch passive und aktive Übungen werden die Verbindungen der Nervenbahnen und die motorische Entwicklung harmonisiert.

Diese Bewegungen, isometrischer Druck und auditive bilaterale Stimulationen entkoppeln Restreflexe und bahnen neue Nervenverbindungen an.

So gelingt Reflexintegration

💙Alle 4 Wochen gibt es einen Termin bei mir

💙Für die Zeit dazwischen bekommt ihr Übungen für Zuhause

💙Zeitaufwand: ca. 10 Minuten pro Tag

Dein Kind bekommt ein individuelles Übungsheft mit allen Übungen als motivierenden Begleiter mit nach Hause.

Je nachdem wie viele persistierende Reflexe vorhanden sind, dauert das Training in der Regel 6 – 12 Monate.


Um die noch aktiven Reflexe dauerhaft integrieren und alternative Bewegungsmuster im Gehirn verankern zu können, ist das regelmäßige Üben zu Hause unbedingt erforderlich.

Nähere Informationen zu Ablauf und Inhalt gebe ich dir gerne bei einem persönlichen Gespräch +43 (0)6504223723 oder du schreibst mir mittels Kontaktformular.